earlybird-coffee

Mein Account

earlybird für Filterkaffee - 500g

€12.45

earlybird für Filterkaffee - 500g
earlybird für Filterkaffee - 500g earlybird für Filterkaffee - 500g earlybird für Filterkaffee - 500g earlybird für Filterkaffee - 500g

€12.45

wurde erfolgreich zu Einkaufswagen hinzugefügt. Einkauf fortsetzen oder
Jetzt bezahlen .

Versandkostenfrei schon ab drei 500g-Päckchen!
Grundpreis: 24,90€ pro Kilo inkl. 7% MwSt.

(Die Vorteile von unserem Abo findest du hier.)

Für die besonderen Momente im Leben und um dem Alltag zu entfliehen: Unser earlybird für Filterkaffee. Bereite ihn dir frisch in deiner Filterkaffeemaschine, der French Press oder als Handaufguss zu. Vorsicht, schon bald wird dir herkömmlicher Kaffee nicht mehr schmecken!

Mehr Details zum Kaffee siehe unten.

 

Optimal geeignet für:

earlybird Kaffee Anwendungen

Geschmacksprofil

Dieser Kaffee soll deine Erwartungen von einem richtig guten Kaffeemoment übertreffen. Der Geschmack ist spannend und komplex und weit von Bitterkeit und Säure entfernt. Ein Kaffee, von dem es heißt: "Den würde ich auch ohne Milch und Zucker trinken". Ein Kaffeeexperte würde ihn so beschreiben: Mittlere Frucht, komplexe Fülle, sehr saubere Tasse, süß. Die Kombination aus drei tollen Rohkaffees macht ihn so ausgewogen und geschmackvoll. Die geschmackliche Komplexität der ost-afrikanischen Kaffees wird sehr gut durch den milden und vollmundigen Charakter des indonesischen Kaffees ergänzt.

Herkunft und Anbau

100% Arabica aus Kenia, Indonesien und Äthopien.

Die kenianischen Arabica-Rohbohnen stammen aus dem Kirinyaga Distrikt von der Baragwi Farmers Co-op, benannt nach einem kleinen Dorf in der Region. Die Kooperative zählt fast 17.000 registrierte Mitglieder. Auf der Südseite des Mount Kenya gedeihen die Kaffeekirschen in 1700-1800 Metern Höhe auf vulkanischen Böden. Sie werden handgepflückt, gewaschen und auf erhöhten Trocknungsbetten von der Sonne getrocknet. Die Mission der Kooperative ist es, höchste Rohbohnenqualität mit moderner Technik zu verbinden und gleichzeitig auf nachhaltiges Wachstum der Community zu setzen. Die Farm trägt das Siegel der Rainforest Alliance und nimmt am Mount Kenya Project teil, das ins Leben gerufen wurde, um besonders Frauen in den Kaffeekooperativen zu unterstützen.

In unserem Filterkaffee befinden sich zu einem Drittel Bohnen aus Indonesien. Um genau zu sein aus Takengon, das in den Gayo Highlands liegt. Dort beziehen wir unseren Kaffee von der Kaffeekooperative Pertanian Gayo Megah Berseri, die 1327 lokale Farmer unter einem Dach vereint. Auf den indonesischen Berghängen wachsen die prächtigen Arabica-Pflanzen auf vulkanischen Böden in einer Höhe von bis zu 1.600 Metern. Die Farmen der Kooperative setzen auf einen nachhaltigen Kaffeeanbau. Beispielsweise verwenden die Bauern zur Düngung der Kaffeesträucher nur organisches Material. Zusätzlich ziehen sich Mischkulturen und schattenspendende Fruchtbäume durch das ganze Anbaugebiet.

Ein weiteres Drittel im earlybird Filterkaffee kommt von der äthiopischen Kaffee-Union Oromia Coffee Farmers Cooperative Union (OCFCU), die 217 Kooperativen mit insgesamt 200.000 Kleinbauern aus der Region vertritt. Sie wurde 1999 gegründet und hat einen exzellenten Ruf, denn sie unterstützt ihre Mitglieder und deren Communities in vielen Bereichen, beispielsweise mit Versicherungen gegen Verluste bei der Kaffee-Ernte. Zudem werden 70 Prozent des erwirtschafteten Gewinns an die Kooperativen und Kleinbauern ausgezahlt. Man sagt, dass Äthiopien das Ursprungland des Arabica-Kaffee-Baumes ist. Fast die halbe Bevölkerung des Landes arbeitet mit Kaffee, daher ist der Kaffeeexport eine wichtige Einnahmequelle für das Land und die Bevölkerung. 98 Prozent des äthiopischen Kaffees werden von Kleinbauern angepflanzt, deren Kaffeegärten nicht größer als ein Hektar groß sind. Somit können sie jeden einzelnen Kaffeebaum hegen und pflegen und dies macht sich später in der Tasse bemerkbar.