earlybird coffee

Mein Account

7 Tipps für die besten Kaffee-Pads

Beste Kaffee-Pads earlybird coffee Titelbild

Man mag es kaum glauben: In Deutschland werden mehr Kaffee-Pads verkauft als Kaffeekapseln. Bei genauerer Betrachtung ist das kein Wunder. Kaffee-Pads sind komfortabel in der Handhabung und produzieren zuverlässig leckere Kaffees. Im Vergleich zu Kapseln stellen sie zudem die deutlich günstigere und umweltfreundlichere Variante dar.

Doch wie kann ich Kaffee-Pads richtig zubereiten? Was sind die besten Kaffee-Pads? Und was kosten Kaffee-Pads? In diesem Artikel haben wir für euch die wichtigsten Infos zusammengefasst und wir verraten euch hilfreiche Tipps für eine genussvolle Tasse Kaffee mit nur einem Knopfdruck.

#1 Kaffeemenge richtig einstellen

Einer der häufigsten Fehler, den wir beobachten, ist, dass die Menge eines einzelnen Kaffees zu hoch eingestellt ist. Ein Kaffee-Pad enthält in der Regel ca. 7 Gramm Kaffee und reicht damit eigentlich nur für eine halbe Tasse Kaffee (ca. 120ml). Wer mit einem einzelnen Pad die Tasse volllaufen lässt, muss Abstriche beim Geschmack hinnehmen. Für eine große Tasse Kaffee lohnt es sich daher besser zwei Pads auf einmal zu nehmen oder zwei Pads hintereinander durchlaufen zu lassen.

#2 Kaffee-Pads richtig zubereiten

Der entscheidende Vorteil von Kaffee-Pads ist die sehr einfache Zubereitung: Pad in die Kaffeemaschine legen, verschließen, Kaffee auswählen und anschließend genießen. Dennoch gibt es drei einfache Tipps, die dir zu einem noch besseren Kaffee-Ergebnis verhelfen:

  • Kaffee-Pad nach dem Einlegen in die Maschine gleichmäßig flach drücken: So kann sich der Wasserdruck am besten aufbauen und das Wasser fließt gleichmäßig durch den gesamten Kaffee.
  • Pad-Maschine durchspülen: In den meisten Maschinen bleiben nach jedem Kaffee Reste innerhalb der Maschine zurück. Vor dem ersten Kaffee des Tages empfehlen wir die Maschine einfach einmal ohne Pad durchlaufen zu lassen.
  • Wasser im Behälter häufig wechseln: Ja, auch Wasser wird alt. Unserer Erfahrung nach schmeckt der Kaffee besser, wenn du das Wasser im Behälter spätestens nach einem Tag wechselst.
Beste Kaffee-Pads earlybird coffee Bild 1

    #3 Kaffee-Pads richtig aufbewahren

    Die richtige Lagerung ist bei Kaffee-Pads besonders wichtig! Vermeide den Kontakt mit den natürlichen Feinden von Kaffee: Luft, Feuchtigkeit, Hitze und Licht.

    • Am besten lässt du die Pads in ihrer ursprünglichen Verpackung. Kaffeedosen oder andere Behälter enthalten meist zu viel Luft, weshalb die Pads nach einiger Zeit ranzig werden können.
    • Nach jedem Öffnen die Packung wieder möglichst eng und luftdicht verschließen - zum Beispiel mit einem Gummi oder einer Klammer.
    • Nicht im Kühlschrank lagern. Die Kaffee-Pads bleiben dadurch nicht länger frisch. Im Gegenteil, die hohe Luftfeuchtigkeit und Fremdgerüche schaden dem Kaffee.
    • Nicht in der Nähe von Wärmequellen (z.B. direkte Sonneneinstrahlung) lagern. Ein kühler, schattiger sowie trockener Ort wie bspw. ein Schrank eignet sich gut, um die Pads aufzubewahren. Wichtig dabei ist, den Kaffee nicht in der Nähe von starken Fremdaromen (z.B. Gewürze) zu stellen.

    #4 Kaffee-Pad-Maschine pflegen

    Eigentlich eine Selbstverständlichkeit, aber gerade bei Pad-Maschinen wird Hygiene und Sauberkeit oft unterschätzt. Der Bereich, in dem der Kaffee aufgebrüht wird, ist dabei mit Abstand am wichtigsten zu pflegen. Hier lagern sich mit der Zeit Kaffeefette ab, die den Geschmack negativ beeinflussen. Abnehmbare Teile am besten in der Spülmaschine reinigen (Tipp: bei fast allen Senseo-Maschinen kannst du auch den Kaffeeauslauf herausnehmen). Weiterhin hilft regelmäßiges Entkalken, um die Langlebigkeit deiner Maschine zu erhöhen (Ja, das nervt, aber alle 6 Monate sollte es schon sein).

    #5 Was sind die besten Kaffee-Pads?

    Vielleicht hast du dich schon durch die unzähligen Sorten und Marken getestet und bist nie ganz zufrieden gewesen? Gerade bei Kaffee-Pads sind die meisten Angebote leider eher „billig“ und es mangelt an Qualität. Bei einem Tetra Pak Rotwein würde niemand viel erwarten, bei Kaffee-Pads ist das jedoch nicht ganz so leicht zu erkennen.

    Wir sind überzeugt davon, dass die Kaffeequalität in den Pads der wichtigste Aspekt darstellt, um einen leckeren Kaffee zu erhalten. Gute Indikatoren sind hier zum einen der Preis (genaueres dazu im nächsten Punkt) und zum anderen der Hersteller. Kleine, spezialisierte Kaffeeunternehmen bieten oft qualitativ hochwertige Produkte. So ein Kaffee-Spezialist sind übrigens wir :-)

    ZEIG MAL HER!


    #6 Was kostet ein Kaffee-Pad?

    Die Antwort auf diese Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten. Häufig unterscheidet sich sowohl die Anzahl der Kaffee-Pads pro Packung als auch die Menge an Kaffee pro Pad. Um richtig vergleichen zu können, ist es daher notwendig, sich den relativen Kaffeepreis anzuschauen – z.B. den Preis pro 100g Kaffee.

    Die Preisspanne bei Kaffee-Pads ist relativ groß. Sie reicht von 8 Cent pro Pad (1,11€/100g) für Kaffee-Pads aus dem Discounter bis hin zu 45 Cent pro Pad (6,30€/100g) für sehr spezielle Röstungen. Unsere earlybird Kaffee-Pads liegen mit 20 Cent (bzw. 18 Cent in unserem Kaffee-Abo) in der goldenen Mitte.

    #7 Sind Kaffee-Pads umweltfreundlich?

    Hier kommt es auf zwei Aspekte an: Die Verpackung und der Kaffee. Durch die Verarbeitung in einzelne Pads fällt mehr Verpackung an als bei losem Kaffee. Kaffee-Pads stellen jedoch eine deutlich umweltfreundlichere Alternative dar als jede Art von Kapseln (auch vermeintlich kompostierbare Kapseln). Ob und wie umweltfreundlich Kaffee-Pads sind, hängt zudem noch stärker am enthaltenen Kaffee. In jedem Pad stecken ca. 7g Kaffee, das Pad selbst wiegt nur ca. 0,005g. Wenn du auf umweltfreundliche Kaffee-Pads Wert legst, achte daher vor allem auf den verwendeten Kaffee bzw. den Kaffee-Hersteller. Unsere Kaffee-Pads sind beispielsweise bio, fair und klimaneutral.

     

    Wir hoffen, wir konnten all deine Fragen rund um das Thema Kaffee-Pads beantworten und du genießt ab sofort leckeren Kaffee aus deiner Pad-Maschine! Falls du noch eine Frage hast oder einen Tipp teilen möchtest, hinterlasse gern einen Kommentar :-)

    Hinterlasse einen Kommentar