Milch aufschäumen

Milch aufschäumen – Die einfachsten Techniken im Test

Lesezeit ca. 10 mins
Autor*in
Lisa Eppelmann
Expertin für Kaffeefragen
Liebt Kaffee in Kombination mit beerigen Frühstücks-Bowls oder einem Stück selbst gebackenen Kuchen.
Inhalt
    Zum Shop

    Cappuccino, Latte Macchiato oder Flat White – allesamt beliebte Kaffeegetränke. Sie haben noch eine weitere Gemeinsamkeit: all diese Kaffeezubereitungen bestehen zu einem Großteil aus Milch, genauer gesagt aus geschäumter Milch.

    Kaum verwunderlich, perfekter Milchschaum toppt (fast) jede Kaffeespezialität. Die Herstellung von Milchschaum ist allerdings nicht gerade ein einfacher Prozess.

    Wer selbst Milch aufschäumen möchte, kann dies auf verschiedene Art und Weise tun. Es gibt unzählige Methoden und Gerätschaften, um den optimalen Milchschaum selbst zuzubereiten.

    Doch worauf kommt es wirklich beim Milch aufschäumen an? Welche sind die besten Techniken, um schnell und einfach einen guten Milchschaum selbst zuzubereiten?

    Wir haben die wichtigsten Techniken und Geräte für dich getestet und alle wichtigen Tipps für das Aufschäumen zu Hause zusammengestellt.

    Milchschaum machen - Welche Milch eignet sich für Milchschaum am Besten?

    Milchschaum, Milch aufschäumen, Milchschaum eingießen

    Frische Vollmilch

    Das Wichtigste in Kürze - Voraussetzungen für besten Milchschaum mit Kuhmilch:

    1. Frische Vollmilch
    2. Hoher Fettgehalt: 3,5 – 3,8 %
    3. Hoher Proteingehalt: mind. 3,3 % (wenn möglich)
    4. Handwarme Milch: ca. 60° Celsius

    Um den optimalen Milchschaum zuzubereiten, empfehlen wir dir frische Vollmilch mit einem Fettgehalt von 3,5 – 3,8 % und wenn möglich, mit einem hohen Protein- bzw. Eiweißgehalt von mindestens 3,3% zu verwenden.

    Ein hoher Eiweiß- und ein hoher Fettgehalt sorgen dafür, dass sich die Milch einfach aufschäumen lässt und das Schaumergebnis cremig und stabil ist. Fett ist außerdem ein Geschmacksträger. Ein hoher Fettgehalt sorgt dafür, dass deine Schaumkrone am Ende auch wirklich schmeckt!

    Expertentipp: Kalorienmäßig macht es kaum einen Unterschied, ob du Milch mit 1,5% oder 3,5% Fettanteil nimmst. Bei einer Tasse Cappuccino liegt der Unterschied nur bei etwa 20 Kalorien. Dafür brauchst du z.B. nur einmal mehr die Treppe nehmen. In nur 2 Minuten Treppensteigen hast du die Kalorien schon wieder verbrannt und dafür einen deutlich besseren Kaffeegenuss!

    Basis für guten Cappuccino

    Pflanzliche Alternativen

    Die pflanzlichen Alternativen haben zwar einen geringeren Eiweiß- und Fettgehalt, aber auch vegan lebende Kaffee-Fans müssen keinesfalls auf die Schaumkrönung verzichten!

    Die Auswahl an pflanzlichen Drinks von Soja- über Hafer- bis hin zu Haselnussdrink ist groß und Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.

    Da auch unter uns earlybirds Fans pflanzlicher Alternativen sind, haben wir fleißig getestet. Wir stellen dir hier 6 pflanzliche Alternativen zur Kuh-Vollmilch vor, mit denen du unkompliziert und lecker deine Kaffeespezialitäten vegan zubereiten kannst.

    Milch aufschäumen warm oder kalt - Welche Temperatur sollte die Milch haben?

    Abgesehen vom Frischegrad der Milch und ihrem Eiweiß- und Fettgehalt, kommt es auch auf die richtige Temperatur der Milch an.

    Wird Milch erhitzt, lockert sich die Bindung zwischen Fetten und Eiweißen. Beim Aufschäumen gerät Luft hinein. Diese wird von Eiweißmolekülen umhüllt und kann dadurch nicht mehr entweichen. Es bildet sich eine Struktur aus kleinen Luft- und Milchbläschen.

    Am einfachsten lässt sich die Milch aufschäumen, wenn sie eine Temperatur von ca. 60 Grad Celsius hat – also handwarm ist. Am besten erhitzt du sie dafür in einem Topf auf dem Herd.

    Expertentipp: Die Milch sollte nicht sehr viel heißer werden als 60 Grad Celsius, da sonst das Milcheiweiß zu flocken beginnt und die Milch bitter wird.

    Milch richtig aufschäumen - Wie sieht das perfekte Schaumergebnis aus?

    Milchschaum birgt so einige Mythen und Diskussionen – vor allem was das Ergebnis angeht. Die erste Wahl der Baristas ist cremiger Schaum (sogenannter Mikroschaum), denn damit lassen sich hervorragend verschiedene Latte Art Ergebnisse zaubern.

    Andere loben wiederum den Schaum mit sehr fester Konsistenz. Was man also als „richtigen“ Milchschaum bezeichnen kann, bleibt jeder und jedem selbst überlassen. Wie alles andere auch: Milchschaum ist Geschmackssache.

    Milch aufschäumen, Milchschaum, Milchschaum auf Löffel

    Milch schäumen: Mit welchen Techniken gelingt es? 

    Batteriebetriebene Milchaufschäumer 

    Besitzt du keinen Vollautomaten und auch keine Siebträgermaschine, dann ist die beliebteste Methode um Milch aufzuschäumen wohl der Einsatz eines batteriebetriebenen Milchaufschäumers.

    Er ist klein, handlich und sofort überall Einsatz bereit. Ein weiterer Vorteil: die Handhabung ist super einfach.

    Der Hauptbestandteil der batteriebetriebenen Milchaufschäumer ist die rotierende Spirale (der sogenannte Quirl). Sobald die Batterien eingelegt sind, kann es auch schon losgehen. Die Spirale in die warme Milch halten, den „Anknopf“ drücken und drauf los schäumen. Die Dauer bis zum Schaumergebnis variiert je nach Modell – meist reichen schon einige Sekunden aus.

    Batteriebetriebener Milchaufschäumer - Kurzanleitung 

    1. Milch in einen Topf geben (maximal halb füllen)
    2. Bei mittlerer Hitze die Milch auf ca. 60° erwärmen
    3. Den Stab in die Milch halten (nicht den Boden berühren) und schaumig rühren
    4. Bei gewünschter Konsistenz gewonnenen Schaum von der Milch abnehmen
    5. Benötigte Menge an Milchschaum zu Espresso oder Kaffee hinzugeben

    Batteriebetriebene Milchaufschäumer – der earlybird coffee Check

    Die batteriebetriebenen Milchaufschäumer gibt es von vielen verschiedenen Marken und sie sind bereits zum kleinen Preis erhältlich.

    Wir haben zwei Modelle unterschiedlicher Preisklassen für dich getestet. Schau dir im Video das Duell Fackelmann vs. Cilio und unser Fazit an.

    Milch aufschäumen mit Dampfdüse

    Du hast einen Kaffeevollautomat oder sogar eine Siebträgermaschine? Dann bist du von deiner Traum-Schaumkrone nicht mehr weit entfernt! Mit Hilfe der Dampffunktion und viiiiel Übung kannst du einen optimalen Milchschaum zaubern. Und zwar sogenannten Mikroschaum – der Liebling echter Baristas.

    Milchschaum aus Dampfdüse

    Mikroschaum ist eigentlich gar kein Schaum, sondern eher eine Creme. Um Mikroschaum herzustellen, wird Milch bis knapp unter die Ausgusstülle eines geeigneten Kännchens gegeben. Beim Milch aufschäumen mit Dampfdüse sollte die Milch ausnahmsweise kühlschrankkalt sein. Sie muss zuvor nicht extra erhitzt werden.

    In einer ersten Phase ("Ziehphase") wird mit der Dampfdüse Luft zugeführt. In einer zweiten Phase ("Rollphase") wird diese zugeführte Luft verwirbelt und die Luftbläschen in der Milch werden immer kleiner und feiner.

    Expertentipp: Während der zweiten Phase ist es sehr wichtig, auf die Temperatur zu achten, da diese stetig steigt. Denn Achtung: Die Milch sollte nicht heißer werden als ca. 60 Grad Celsius, da das Eiweiß sonst zu flocken beginnt und ein bitterer Geschmack entsteht.

    Basis für guten Cappuccino

    Milch aufschäumen mit elektrischem Milchaufschäumer

    Die Zubereitung mit einem elektrischen Milchaufschäumer ist sehr komfortabel und es kann auf Knopfdruck direkt Milch für mehrere Tassen aufgeschäumt werden.

    Beim elektrischen Milchaufschäumer wird die Milch im Gerät erhitzt und aufgeschäumt zugleich. Einfach die kalte Milch entsprechend der Minimal-Maximal-Markierung einfüllen, das Gerät anstellen und kurze Zeit warten. Fertig.

    Der Nachteil: dieser Komfort hat seinen Preis. Aber: Im Gegensatz zum batteriebetriebenen Milchaufschäumer werden keine Batterien benötigt, die ausgewechselt werden müssen. Lediglich die Reinigung des Geräts im Anschluss ist nicht immer ganz so einfach. Hier kommt es stark auf das Modell an. Falls du dir einen elektrischen Milchaufschäumer zulegen möchtest, achte beim Kauf unbedingt auf die Art der Reinigung.

    Milch aufschäumen mit einem Handmilchaufschäumer (Creamer)

    Bei der Zubereitung mit einem Handmilchaufschäumer ist etwas Körpereinsatz gefragt. Bei geübter Handhabung und dem richtigen Modell lässt sich auch hier ein super Schaumergebnis erzielen.

    Der handbetriebene Milchaufschäumer besteht aus zwei Komponenten: einem hitzebeständigen Behälter und einem Deckel mit integriertem Siebstab.

    Milch aufschäumen earlybird

    Handmilchaufschäumer - Kurzanleitung:

    1. Auf 60 °C erwärmte Milch in den Behälter geben, dabei auf Minimal-Maximal-Markierung achten
    2. Behälter mit dem Deckel gut verschließen
    3. Siebstab kräftig auf und ab bewegen
    4. Milch anschließend 30 Sekunden mit geschlossenem Deckel ruhen lassen
    Expertentipp: Du hast kein Thermometer zur Hand, um die Temperatur der Milch zu kontrollieren? Hier eine einfache Lösung: Mit einem Fingertest – Finger kurz in die Milch halten – kannst du überprüfen, ob deine Milch die richtige Temperatur hat. Die Milch sollte handwarm sein, ohne, dass du dich verbrennst. 

    Milchschaum machen ohne speziellen Aufschäumer?

    in Problem! Auch ohne Spezialgerät und mit ganz einfachen Mitteln lässt sich Milch aufschäumen. So kannst du beispielsweise einen Schneebesen zwischen deine beiden Handflächen nehmen und den Quirl zwischen den Handflächen schnell reiben.

    Zugegeben, dieses Vorgehen ist eher anstrengend und für jemanden, der regelmäßig Milch aufschäumen möchte, womöglich nicht die optimale Lösung. Für „Gelegenheitsschäumer“ ist es aber durchaus eine simple, nachhaltige Alternative.

    Eine weitere Möglichkeit ist es, die auf 60 Grad Celsius erhitzte Milch in ein Schraubglas zu geben, dieses gut zu verschließen und los zu schütteln bis der gewünschte Milchschaum entstanden ist.

    Probierpaket

    Milchaufschäumer im Test

    Wir haben 3 verschiedene Techniken zum Milch aufschäumen für dich getestet und die Modelle nach den oben genannten Kriterien bewertet.

    Schau dir im Video das große earlybird coffee Schaumduell und unseren Sieger an! Die Anforderungen sind natürlich von Kaffeeliebhaber:in zu Kaffeeliebhaber:in individuell und unterschiedlich.

    Je nachdem, was dir wichtig ist, eignet sich die eine oder andere Technik besser für dich. Teile uns gern in einem Kommentar mit, mit welchem Modell du am liebsten deine Milch zu Schaum schlägst ;-) Wir sind gespannt! Aber zunächst...

    Die wichtigsten Kriterien, die du beim Kauf eines Milchaufschäumers beachten solltest:

    1. Qualität des Milchschaum
    2. Handhabung
    3. Zubereitungszeit
    4. Reinigung
    5. Preis-Leistungs-Verhältnis

    Perfekter Milchschaum küsst am liebsten Kaffee aus hochwertigen Bohnen

    Für das beste Geschmackserlebnis deines Kaffeegetränkes reicht optimaler Milchschaum alleine nicht aus. Wichtig ist auch die Wahl deiner Kaffeebohnen. Wir bei earlybird coffee stehen für handwerklich geröstete Kaffeebohnen - allesamt bio, fair und klimaneutral. Du wirst den Unterschied in jeder einzelnen Tasse Kaffee schmecken! Beste Kaffees - Handwerklich geröstet

    Lust auf Latte Macchiato oder Cappuccino?

    Wir verraten dir in einfachen Kurzanleitungen, wie du zu Hause aus deinem selbst hergestellten Milchschaum leckeren Latte Macchiato oder deinen Lieblingscappuccino zaubern kannst.


    Hinterlasse einen Kommentar

    Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen