Kaffee & Lifestyle

Kaffee & Lifestyle - Kaffee mehr als nur ein Wachmacher

Lesezeit ca. 7 mins
Autor*in
Lisa Eppelmann
Expertin für Kaffeefragen
Liebt Kaffee in Kombination mit beerigen Frühstücks-Bowls oder einem Stück selbst gebackenen Kuchen.
Inhalt
    Zum Shop

    Hast Du dir schon mal Gedanken darüber gemacht, was Kaffee eigentlich alles für dich bedeuten kann, abgesehen von dem morgendlichen Start in den Tag? Klar, allein als Heißgetränk für entspannte Pausen im Alltag können wir gar nicht genug von ihm haben. Aber Kaffee kann noch so viel mehr.

    Es beginnt allein schon beim Duft: Ist einmal eine neue Packung frischer Kaffee aufgemacht, strömt der einzigartige Geruch durch die Luft und ermöglicht dir einen Ausflug, weg von deinem stressigen Alltag, hin zu der italienischen Piazza in der Mittagssonne, wo das Gefühl des Kaffeetrinkens ein ganz anderes ist.

    Kaffee in der Sonne

    Kaffee erfreut sich größter Beliebtheit und ist unter den Deutschen tatsächlich das populärste Getränk. Mit durchschnittlich 165 Litern konsumieren wir davon sogar mehr als wir Wasser oder Bier trinken. Der tägliche Kaffeekonsum gehört für die meisten von uns so sehr zum Alltag wie Zähneputzen.

    Naja, der Vergleich von Kaffee mit täglicher Mundhygiene kommt uns gar nicht so leicht über die Lippen, denn das wird ihm überhaupt nicht gerecht. Es ist eben nicht nur ein tägliches Getränk.

    Inzwischen hat sich rund um Kaffee nämlich ein kompletter Lifestyle entwickelt. Wie wäre es also, wenn du diesen Kaffee-Lifestyle nicht mal in vollen Zügen zelebrierst? 

    Kaffee von earlybird coffee frisch zubereitet

    Beginne doch einfach mal damit, deinen morgendlichen Kaffee als ein festes Ritual zu übernehmen und ganz bewusst Zubereitung und Genuss wahrzunehmen, als etwas, dass dich für den Tag motivieren soll.

    Das sorgt nämlich tatsächlich für mehr Struktur und Geborgenheit, wie Psychologen bereits herausfanden. Das Bewusstmachen von diesem Prozess und dieses achtsame Genießen ermöglichen dir auch noch einmal ganz in Ruhe durchzuatmen, bevor es zurück in den Alltag geht.

    Gleiches gilt für den Espresso, den du nachmittags im Café bestellst: kurz mal innehalten, den Stress von der Arbeit ausblenden, den Blick schweifen lassen und sich voll und ganz in die einzigartigen Röstaromen fallen lassen: Kaffee-Lifestyle par excellence!

    Finde deinen Espresso - Moment

    Kaffee wieder mehr genießen

    Du siehst: Kaffee ist eben nicht nur dieser Koffeinkick für deinen Start in den Tag. Aber ganz abgesehen von der Achtsamkeit, die er dir schenken kann, lässt er dich auch mit einem Schluck in ganz andere Regionen dieser Erde eintauchen.

    In deiner Tasse spiegeln sich schließlich so viele Aspekte unserer wunderschönen Welt wider. Die Bohnen kommen aus den unterschiedlichsten Teilen dieser Erde und bringen die Aromen mit, die ihnen die dortigen Klimas – und Bodenverhältnisse erst schenken.

    Die Röstung schafft der Kaffeebohne dann den nötigen Raum zur Entfaltung ihrer einzigartigen Aromen. Erst diese ermöglicht es dir, die Sonne entfernter Länder mit einem Schluck zu erkunden und jedes Mal eine neue Reise zu starten. Nach Mexiko, nach Äthiopien – wohin es geht, entscheidest du bei deiner Kaffeewahl.

    Wenn es dich interessiert woher unsere Kaffeebohnen kommen, dann schau doch mal in unseren Blog-Beitrag über die 11 berühmtesten Kaffeeanbaugebiete.

    Das heißt also: Kurz mal verreisen – ohne Auto, ohne Flugzeug, eben nur mit einer Tasse Kaffee! 

    Kaffeekirsche

    Third Wave Coffee als Revolution

    Kaffee-gesellschaftlich befinden wir uns längst beim sogenannten Third Wave Coffee – der Begriff beschreibt eine neue Entwicklungsstufe in der Kaffeekultur. Seit Kaffee immer populärer wurde, konnte man beobachten, wie sich die Beziehung von der Gesellschaft zu Kaffee immer wieder verändert hat.

    Hier mal ein kurzer Überblick über eben diese Entwicklungen:

    Der First Wave Coffee wird am Ende des 19. Jahrhunderts lokalisiert – als der Kaffee sich bei uns überhaupt erst etabliert hat und Massenproduktion der einzige Weg war, mit dem plötzlich so großen Bedürfnis nach Kaffee mitzuhalten.

    Während der Second Wave entwickelte sich der Trend dann eher hin zu raffinierteren italienischen Kaffeeprinzipien.

    Mit der Third Wave schließlich rücken Qualität und Nachhaltigkeit in den Vordergrund. Das ist genau die Revolution in der Kaffeekultur. Nie spielten hohe Qualitätsansprüche und ökologische Faktoren eine so große Rolle wie heute. Aber mit einer Gesellschaft, die immer mehr nach Achtsamkeit und ganzheitlichen Ansätzen strebt, macht es natürlich auch Sinn, dass wir nachhaltigere Alternativen immer mehr bevorzugen.

    Wenn dich das Thema interessiert, haben wir einen eigenen Artikel darüber geschrieben: Third Wave Coffee.

    Die hohe Kunst der Barista

    Im Zuge dieser Entwicklungen hat sich auch der Beruf des Barista etabliert. Er ist sozusagen die Weiterentwicklung des Kaffee-Sommelier. Während der sich nämlich vorwiegend auf Sensorik und Geschmack konzentriert, widmet sich der Barista seinen vielfältigen, teils künstlerischen und aufwendigen Zubereitungsarten. 

    Cappuccino Latte Art

    Er setzt dem Kaffeegenuss praktisch die Milchschaumkrone auf. Durch seine Leidenschaft wird also der Kaffee und seine Zubereitung zu einem Erlebnis, das für einen ganz bewussten Genuss sorgt. Wir trinken nicht mehr einfach eine Tasse Kaffee, sondern ein Stück Handwerkskunst.

    Kaffee und Kuchen als deutsches Kulturgut

    Leider ist natürlich nicht jeder von uns ein Barista und zaubert kunstvolle Kaffeekreationen für Familie und Freunde. Aber das brauchen wir ja auch gar nicht, denn wir kennen alle die Familientreffen mit Kaffee und Kuchen bei Oma im Garten. Für uns in Deutschland bedeutet das schon fast ein ganz einzigartiges Heimatgefühl.

    Wahrscheinlich genau deshalb steht der Ausdruck Kaffee und Kuchen inzwischen für unsere Kaffeekultur in Deutschland. Schon seit Generationen gehört eben hierzulande Kaffee und Kuchen zusammen auf die Kaffeetafel.

    Auch wenn es für manche etwas altmodisch wirkt, hat solch eine Nostalgie auch etwas unglaublich Schönes: Erinnerungen an Geborgenheit und Quality Times mit der Familie sind doch was Kaffee und Kuchen zu etwas Besonderen machen.

    Vielleicht sollten wir genau deswegen dieses Kulturgut wieder aufleben lassen. Wer kann schon Nein sagen zu einem leckeren Stück Kuchen und einer heißen Tasse Kaffee?

    Kaffee und Kuchen

    Horizonterweiterung durch Kaffeeverkostung

    Hast du schon mal überlegt, wie viel verschiedene Kulturen dieser Welt in deiner morgendlichen Tasse Kaffee zusammenkommen? Und wie viele Menschen aus den verschiedensten Teilen der Erde, wie beispielsweise Äthiopien, Indonesien, Peru und Co., an dem Schluck, den du gerade getrunken hast, beteiligt waren?

    Eine schöne und sehr kosmopolitische Vorstellung, wie wir finden. Vor allem, wenn dein Kaffee fair produziert wurde. Echtes globales Teamwork!

    Kaffee Cupping – Ist Kaffee der neue Wein?

    Kommt nach der Weinprobe jetzt die Kaffee-Degustation? Tatsächlich. Und sie nennt sich Kaffee Cupping!

    Dabei werden Qualität und Geschmack von neuen Ernten teils direkt im Herstellerland überprüft. Auch Röster „cuppen“ regelmäßig Kaffee, um herauszufinden, welches Röstprofil sich am besten eignet.

    Wenn du dich einfach nur für Kaffee interessierst, kannst du bei diversen Röstereien ein Kaffee Cupping buchen und lernst dabei noch einiges über Aromen und Qualitäten dazu.

    Berücksichtigung der Umweltaspekte

    Bei kaum einem anderen Produkt spielt die Nachhaltigkeit inzwischen eine so wichtige Rolle wie bei Kaffee. Und das ist auch gut so: Denn während wir eine Zeit lang die Müllberge mit Unmengen an kleinen Plastikkapseln zusätzlich haben wachsen lassen, wurden Kaffeebauern weiterhin ausgebeutet.

    Die gute Nachricht: Immer mehr Kaffeeanbieter, wie auch wir bei earlybird coffee, legen Wert auf biologischen und fair gehandelten Kaffee. Und immer mehr Kaffeetrinker:innen ist ein bewusster, nachhaltiger Kaffeegenuss, der ihnen ein gutes Gefühl gibt, wichtig.

    Und auch die Umverpackungen unserer Kaffeemaschinen-Portionen werden immer nachhaltiger. Teilweise sind sie schon biologisch abbaubar erhältlich oder in nachhaltigen, recycelbaren Behältern.

    So sieht unser Zero Waste Kaffee für Büros bei earlybird coffee aus - im recycelbaren Mehrwegeimer aus Weißblech:

    Zero Waste Coffee von earlybird coffee

    Tschüss Kaffeekapseln

    Was sich dabei mehr und mehr durchsetzt ist der sogenannte Zero Waste Kaffee. Das bedeutet, dass für deine Tasse Kaffee wenig, bis gar kein Müll mehr nötig ist.

    Und es gibt noch einen weiteren entscheidenden Vorteil: Unmengen an Energie wird eingespart! Die sind nämlich nötig, um die umweltschädlichen Kaffeekapseln zu produzieren.

    Welche Alternativen es zu den Kaffeekapseln gibt, haben wir euch in einem weiteren Beitrag mal aufgezeigt.

    Fazit

    Jetzt hast du eine Ahnung, wie man den richtigen Kaffee-Lifestyle von heute leben und dabei auch noch etwas Gutes für sich selbst und auch für die Welt tun kann.

    Achtsamkeit, Nachhaltigkeit und moderner Kaffeekult sind der Schlüssel zum next-level Kaffeegenuss.

    Wie wirst du jetzt deinen nächste Tasse Kaffee genießen: oldschool oder doch ganz modern im Sinne des Kaffee-Lifestyles des Third Wave Coffees? Erzähl uns von deinen Ritualen!

    zum Kaffeegenuss

    Hinterlasse einen Kommentar

    Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen